Digitale Medien in Studium und Lehre

Digitale Medien im Wandel der Bildungskultur – neues Lernen als Chance

Beat Mürner • Donnerstag, 24.04.2014Keine Kommentare

Neue Lernformen wie selbstreguliertes Lernen und Lerntechnologien wie die Einbindung online-gestützter Videos werden im didaktischen Diskurs mit der Entwicklung einer neuen Lernkultur in Verbindung gebracht. Diese Arbeit wirft einen theoretisch fundierten Blick auf den Forschungsstand zum Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre und den dadurch entstehenden vielfältigen Möglichkeiten der Gestaltung innovativer Lernszenarien. Digitale Medien unterstützen unter anderem den flexiblen Ablauf individueller Lernprozesse, erleichtern die Einbindung neuer Lernformen in formale Bildungsangebote und fördern selbstreguliertes Lernen. Hierfür sind allerdings neben dem Nutzen auch gewisse Hemmnisse zu berücksichtigen. Um das Potential digitaler Medien optimal zu nutzen, muss ein tiefgreifender Wandel der Bildungskultur stattfinden.

Artikel in der Ausgabe 9/3 der Zeitschrift für Hochschulentwicklung

Präsentation am Video Symposium an der Kunstuniversität Graz vom 24.-25. April 2014

     
Kommentar schreiben
Name:*

Kommentar:*

Obligatorische Felder sind mit einem * markiert.

Kommentare zu diesem Beitrag