Digitale Medien in Studium und Lehre

Videoaufnahme der OpenOLAT-Präsentation

Beat Mürner • Montag, 09.02.2015Keine Kommentare

Die Videoaufnahme der OpenOLAT-Präsentation in Olten vom 13. Januar 2015 durch Christian Franck von frentix ist auf SWITCHtube zu finden: tube.switch.ch/videos/8de53521

Das Update auf die Version 10 von OpenOLAT bietet neben einem modernisierten Layout, das insbesondere auch mobile Geräte unterstützt, eine Reihe nützlicher neuer und vereinfachter Funktionen.

Bei Fragen zum Update und zur Kurserstellung in OpenOLAT: olat.sozialearbeit@fhnw.ch

Wie kopiere ich einen OpenOLAT-Kurs? (Aktualisiert für Version 10)

Beat Mürner • Donnerstag, 29.01.2015Keine Kommentare

Um einen OpenOLAT-Kurs zu kopieren oder neu einzurichten, benötigen Sie in OpenOLAT die Zugriffsrechte einer Autorin oder eines Autoren. Falls Sie nicht über diese Zugriffsrechte verfügen, wenden Sie sich einfach an das E-Learning-Team unter der E-Mail-Adresse olat.sozialearbeit@fhnw.ch.

Der einfachste Weg für Autorinnen und Autoren, einen Kurs für ein neues Semester einzurichten, ist die Erstellung der Kopie eines bestehenden Kurses.

Eine Kurzanleitung zum Kopieren eines bestehenden OpenOLAT-Kurses finden Sie hier.

Falls Sie noch weitere Fragen zur Erstellung der Kopie eines bestehenden OpenOLAT-Kurses haben, wenden Sie sich einfach an das E-Learning-Team unter olat.sozialearbeit@fhnw.ch.

Update von OpenOLAT auf Version 10

Beat Mürner • Donnerstag, 15.01.2015Keine Kommentare

OpenOLAT ist während der Installation des Updates am Montag, 19. Januar 2015, von 9:00 – 11:00 Uhr nicht zugänglich.
Für technische Unterstützung bei der Verwendung von OpenOLAT: olat.sozialearbeit@fhnw.ch

Erfahrungsbericht Blended Learning-Kurs an der APS FHNW

Beat Mürner • Montag, 20.10.2014Keine Kommentare

Im Frühlingssemester 2014 wurde an der APS FHNW das Modul “Einführung in die Arbeitspsychologie” von Prof. Dr. Heinz Schüpbach als Blended-Learning-Kurs aufbereitet und durchgeführt.

Die Präsenzzeit der Veranstaltung wurde reduziert und die Arbeit im Learning-Management-System Moodle ausgebaut. Konkret wurden ca. 40% der klassischen Vorlesungsanteile in den virtuellen Raum verlagert. Die Studierenden mussten das geforderte Wissen anhand von Vorlesungsaufzeichnungen, Quizzen und Aktivitäten im Forum erarbeiten. Der Modulaufbau war zum einen an das Konzept “Flipped Classroom” angelehnt und orientierte sich zum anderen an den Überlegungen von Reinmann-Rothmeier (2003), einer Spezialistin des Blended Learning im deutschsprachigen Hochschulraum.

Das Modul wurde sehr sorgfältig begleitet und nach Abschluss in Form einer Befragung evaluiert. Die Resultate dieser Befragung und spannende Schlussfolgerungen sind auf APS digital zu finden.

Unterbruch Groups Inside FHNW wegen Upgrade vom 1. – 2. November

Beat Mürner • Montag, 20.10.2014Keine Kommentare

Längere Wartungsarbeiten und ein SharePoint-Upgrade stehen an. Da es sich dabei um einen umfangreichen Prozess handelt, der sich über mehrere Stunden erstrecken wird, können diese Arbeiten nicht im Rahmen eines regulären Wartungsfensters durchgeführt werden, sondern es ist das Wochenende vom 1. – 2. November dafür vorgesehen. Die Inside Plattform wird an diesem Wochenende nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Wartungsarbeiten beginnen am 01. November 18.00 Uhr. Am darauf folgenden Montag wird Inside wieder einsatzbereit sein.

Frühere Newsmeldungen zum Einsatz digitaler Medien an der HSA FHNW